Hard- und Software-Tipps vom Profi: Wir haben was gegen langsame PCs

ewgt_ausruesten

Was tun wenn der Rechner langsam ist und man das Gefühl hat, er läuft nur noch halb so schnell wie früher.

Wenn das Schätzchen noch mit Windows XP läuft, empfehlen wir ihn auszutauschen. Es lohnt sich kaum, einen alten Rechner aufzurüsten und ein neues Betriebssystem zu kaufen. Dieses ist in Verbindung mit einem neuen Rechner wesentlich günstiger zu bekommen.

Ok, sie möchten dennoch aufrüsten bzw. alles tun, um das Maximum aus dem Oldie raus zu holen? Dann bleiben Ihnen die folgenden Optionen:

Weiterlesen

5 Tipps, wie Sie böse Überraschungen mit Office-PCs vermeiden 

ewgt480PCinnen

Die IT soll helfen, Kosten zu reduzieren und zu vermeiden. Jeder, der noch die  kaufmännischen Prozesse der 60er und 70er Jahre kennt, merkt schnell, dass viele der Aufgaben heute viel effizienter abgewickelt werden können.

Manches war zur damaligen Zeit so gar nicht möglich: Die Analyse großer strukturierter und unstrukturierter Datenströme zum Beispiel, die Bewegung großer Datenmengen in Echtzeit und die Speicherung von Informationsmengen im Terabyte-Bereich.

Wenn es um den Erhalt oder die Erneuerung von IT-Hard- und Software geht, hat man als Technikdienstleister oft das Gefühl, dass die einzukalkulierenden Kosten für viele Entscheider plötzlich und unvorhersehbar auftreten, so dass sich einige Unternehmen die Erneuerung aktuell gar nicht leisten können und damit Wachstumsoptionen blockieren.

Hier finden Sie dazu fünf Tipps:

Weiterlesen

Newsletter optimieren

Hinter diesem Link (unten) ist eine schicke Infografik (auf französisch), die zeigt, wie man E-Mail-Kampagnen optimieren kann.

Böse Twitter-Zungen sagen jetzt „schicken Sie sie nicht ab“.

screenshot_germanpsycho

 

Aber wir Online Marketer wissen: E-Mail-Marketing ist so etwas wie die Basisdisziplin. Nichts schlägt die E-Mail, wenn es darum geht, Kontakte zu bestehenden Kunden aufrecht zu erhalten und zu vertiefen. E-Mail-Marketing ist effizient und schnell: Je mehr Sie schicken, desto mehr kaufen Ihre Kunden.

Also sollten wir uns alle Gedanken darüber machen, wie man diesen sehr unterschätzten Marketing-Kanal optimieren kann:

http://www.journaldunet.com/ebusiness/crm-marketing/leviers-optimisation-campagne-e-mailing.shtml

Nutzen Sie den Google Map Maker um Ihre Firma in den Maps zu positionieren

Kartendarstellung Unternehmensprofil

Die Kartendarstellung im Unternehmensprofil von erfolgreich-wirtschaften-gt.de

Auch für Unternehmen, die sich eigentlich nur an einen regionalen oder sogar nur lokalen Kundenkreis richten, ist es wichtig, dass die Webseite in der Google Suche möglichst prominent angezeigt wird.

Ein Eintrag in www.erfolgreich-wirtschaften-gt.de hilft Ihnen dabei. Vielleicht haben Sie bereits von der Wichtigkeit der Anzahl und Qualität von Links gehört, die auf Ihre Website zeigen.

Wichtig ist aber auch der Kontext. Ein Link aus erfolgreich-wirtschaften-gt.de heraus gibt Suchmaschinen folgende Signale: Ihre Site, also auch Ihr Unternehmen, hat etwas mit dem Kreis Gütersloh zu tun. Zudem haben Sie Ihr Unternehmen in unser Branchensystem eingeordnet (das im übrigen an die NACE-Systematik angelehnt ist), so dass auch hier ein wertvolles Signal kommt.

Auch Kunden im regionalen Markt nutzen immer weniger Gelbe Seiten, Papierverzeichnisse oder gar das Telefonbuch. Sie suchen einen Klempner? Die Suchanfrage, die Sie in Ihr Smartphone eintippen, lautet dann wohl „Klempner“. Weil Tippen auf Mobiltelefontastatur mühsam ist und man Siri auch nicht überfordern mag, lässt man den Ort weg. Die Google Suche ist intelligent genug, um Ihnen zuerst lokale Suchergebnisse anzuzeigen. Wer oben steht, bekommt den Klick (jedenfalls mit höherer Wahrscheinlichkeit).

Auch dafür ist ein Signal aus erfolgreich-wirtschaften-gt.de gut, denn wir integrieren Google Maps in unserem Unternehmensprofil und geomatchen die von Ihnen eingegebene Adresse auf einen Ort.

Um nochmal zu unserem Suchbeispiel zurückzukehren: Alle Klempner in der Region sollten also zusehen, dass ihre „lokale Sichtbarkeit“ in Google stimmt – und mit einem Eintrag in erfolgreich-wirtschaften-gt.de können Sie diese verbessern. Und das völlig kostenlos, während (inzwischen sogar in gewisser Beziehung gefährliche) Linksaufbauprogramme bei profesisonellen Suchmaschinenoptimierern Geld kosten (ein Link kann so – um einmal eine Zahl zu nennen –  7 bis 15 Euro pro Monat kosten, das hängt aber sehr von der Branche und den Zielen ab).

Unser Tipp in diesem Zusammenhang: Um die lokale Sichtbarkeit zu erhöhen, nutzen Sie den  nun auch in Deutschland eingeführten Google Map Maker.

mapmakergoogle

Wie der Mapmaker funktioniert, erklärt Google unter http://www.google.com/mapmaker?hl=de recht gut.

Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Unternehmen in den Maps scon enhalten ist. Das dürfte dann der Fall sein, wenn Sie seinerzeit Google Local genutzt haben (Google Local ist nun tief in Google Plus integriert). Sie können -wenn Sie Ihren Firmenstandort durch die Eingabe von Firmenname und Ort im Suchschlitz im Mapmaker gefunden haben – sich die Details dazu ansehen. Sie werden sehen, diese Zuordnungen und Eingaben haben Sie eventuell in Google Local vorgenommen.

Sie können Ihren „Ort“ editieren, sogar Abgrenzungen von den anderen Nachbargebäuden vornehmen, Öffnungszeiten eintragen, eine Beschreibung oder einen Kommentar hinterlegen.

Sie können nicht beliebig Dinge verändern. Die „Kontrolle“ der Einträge, die sich ja auch auf Straßen, Bahnlinien und dergleichen beziehen können, überlässt Google der Community, setzt also auf den „Schwarm“.