5 Tipps, wie Sie böse Überraschungen mit Office-PCs vermeiden 

ewgt480PCinnen

Die IT soll helfen, Kosten zu reduzieren und zu vermeiden. Jeder, der noch die  kaufmännischen Prozesse der 60er und 70er Jahre kennt, merkt schnell, dass viele der Aufgaben heute viel effizienter abgewickelt werden können.

Manches war zur damaligen Zeit so gar nicht möglich: Die Analyse großer strukturierter und unstrukturierter Datenströme zum Beispiel, die Bewegung großer Datenmengen in Echtzeit und die Speicherung von Informationsmengen im Terabyte-Bereich.

Wenn es um den Erhalt oder die Erneuerung von IT-Hard- und Software geht, hat man als Technikdienstleister oft das Gefühl, dass die einzukalkulierenden Kosten für viele Entscheider plötzlich und unvorhersehbar auftreten, so dass sich einige Unternehmen die Erneuerung aktuell gar nicht leisten können und damit Wachstumsoptionen blockieren.

Hier finden Sie dazu fünf Tipps:

Weiterlesen